Lëtzebuerger Zorteversich

Luxemburger Sortenversuche - essais variétaux luxembourgeois

« Sentinelle Raps » !


Möchten auch Sie per SMS vor Rapsschädlingen und Getreidekrankheiten gewarnt werden?
Schicken Sie folgende SMS an 661 484 911 : "Anmeldung Warndienst, Name, Ort"
  • Schotenschädlinge unter Schadschwelle. Keine Behandlung notwendig!




  • Schotenrüssler: weiterhin alles im grünen Bereich

  • Schotenrüssler: alles im grünen Bereich

  • Ab Blühbeginn kann auf Rapsglanzkäferbekämpfung verzichtet werden! Bisher für Kohlschotenrüssler und -mücke zu windig!

  • An mehreren Standort hoher Glanzkäferdruck kurz vor der Blüte!

  • Ab Blühbeginn muss und darf keine Glanzkäferspritzung mehr durchgeführt werden!

  • Aktuell kein Handlungsbedarf!

    Ab Sonntag wieder Klopfproben zum Ermitteln des Glazkäferbefalls durchführen!


  • Alles im grünen Bereich!
    In Bettendorf wurde die zweite Stängelrüsslerspritzung am Freitag, 9. April durchgeführt!

  • Massiver Zuflug von Stängelrüsslern um Ostern. Erneute Behandlung erforderlich!!

  • Wegen dem landesweit extrem starken Glanzkäferbefall wurde auf den meisten Sentinelle-Standorten noch vor der Wetterabkühlung behandelt!

  • ... morgen schon kann der Befall dramatisch hoch sein.

    KLOPFPROBEN durchführen! KEINE PYRETHROIDE einsetzen: Decis und Co. wirken nicht mehr ausreichend!


  • Am Montag war noch alles im grünen Bereich ...


  • Glanzkäfer!

  • Glanzkäferbekämpfung: Gazelle oder Steward einsetzen!
    Pyrethroïde, Decis un d Co. sind zugelassen, aber wirkungslos!

  • Stengelrüsslerbekämpfung im Ösling noch sinnvoll!

  • Ab wann den Rapsglanzkäfer bekämpfen?

  • Stängelrüssler: alles im grünen Bereich

    Glanzkäfer: Befallsrisiko steigt mit steigenden Temperaturen. Klopfproben durchführen!

  • Zuflugrisiko sehr hoch am Donnerstag.
    Schafschwelle wird aber wahrscheinlich nicht überschritten.

  • Alles im grünen Bereich!

  • Keine Behandlung notwendig und kein Zufluss erwartet!

  • ohne Rüsslerbehandlung sind 2021 hohe Ertragsausfälle vorprogrammiert!

  • In den kommenden Tagen, kein weiterer Zuflug von Rapsschädlingen!

  • Schadschwelle für Stängelschädlinge fast überall überschritten! vor Mittwoch 3. März behandeln!

  • Falls die Schadschwelle für Stängelschädlinge überschritten ist, am besten an Dienstag 2. März behandeln!

  • gefleckter Kohltriebrüssler fast überall über der Schadschwelle! Dort sollte im Laufe nächster Woche eine Behandlung erfolgen!

  • Insektizide Rapsschädlinge

  • Insektizide Rapsschädlinge

  • Noch kein Handlungsbedarf!

  • Sehr hohes Befallsrisiko mit Stängelrüssler! Bekämpfungsrichtwert wird wahrscheinlich Ende der Woche erreicht!

Natural World RapidWeaver theme by ThemeFlood